Rutengehen, energetische Hausreinigung

 

·        Warum schlafe ich so schlecht?

 

·        Warum fühle ich mich in meinen vier Wänden nicht wohl?

 

·        Warum fühle ich mich ausgelaugt und erhole mich so schlecht?

 

·        Warum fühle ich mich oft so unruhig?

 

 

Wasseradern und geologische Störzonen, schlechte Raumenergie und alte Belastungen in Wohnräumen können unsere Ruhe stören.

 

Mit der Wünschelrute, dem Pendel und meiner jahrzehntelangen Erfahrung spüre ich mögliche Störfaktoren auf.

 

Unsere Vorfahren haben es noch täglich gelebt: Gute und schlechte Plätze erkennen, Räume regelmäßig energetisch reinigen mit Weihrauch oder heimischen Pflanzen. Niemand baute früher ein Haus, ohne vorher die Kühe auf diesen Platz getrieben zu haben, um aus ihrem Verhalten auf gute und schlechte Plätze zu schließen! Meine Urgroßeltern räucherten regelmäßig Haus und Stall, um angestaute (meist belastende) Energie zu verbannen. Viele Menschen spüren auch heute noch, dass die Atmosphäre eines Zimmers regelrecht „vergiftet“ sein kann.

 

Schon als Kind konnte ich gute und schlechte Plätze sehr genau wahrnehmen. Mit der Wünschelrute zu gehen und den Energien nachzuspüren, das war mir immer schon vertraut und für mich ganz natürlich. In späteren Jahren habe ich in einem regionalen Forschungsprojekt mit „Wenderinnen“ und mithilfe alter Schriften dieses Wissen gesammelt und archiviert.

 

Ich zeige dir gute/schlechte Plätze auf deinem Grundstück oder in deinem Zimmer (Rutengehen). Ich erspüre die Energie deiner Wohnung. Mit dem Pendel konzentriere ich mich ganz auf DICH und was dein Wohlbefinden beeinflusst.

 

Ich setze Aktivitäten, welche die aufgestaute Energie wieder in Bewegung bringen, damit du dich wieder wohlfühlst. Dazu gibt es eine Fülle von Maßnahmen, z.B. mit Gegenständen und kleinen Veränderungen in der Raumstruktur, auch Räuchern und ein Segensspruch kann hilfreich sein.

 

Es geht um DICH, um deine Gesundheit und um dein Wohlbefinden!